Neue Folge unseres Podcasts „Kapitelrauschen“

Gespräch mit Anne Oldach

Die Rostocker Jugendbuchautorin Anne Oldach nimmt uns mit in die dystopische und utopische Science-Fiction-Welt ihrer New-Worlds-Reihe. Wir sprechen über ihr Debüt New Worlds – Lüge & Verrat (2021, Kampenwand Verlag) und den Ende März erschienenen Fortsetzungsband New Worlds – Tod & Vergebung.

Im Gespräch bekommen wir Einblicke in ihren Weg als Autorin und einen Vorgeschmack auf ihre Geschichte über die alterslose Hauptprotagonistin Lika, die aus einer paradiesischen neuen Welt stammt und im Jahr 2358 auf unsere Erde kommt, wo sie mit Zerstörung und Umweltverschmutzung konfontriert wird, aber vor allem auch Erfahrungen über sich selbst sammelt.

Stephan Lesker geht den Bedeutungen und Hintergründen von Utopie und Dystopie genauer auf den Grund. Dabei ergibt sich eine nicht ganz uninteressante Feststellung zu Anne Oldachs Büchern.

Zum aktuellen Podcast geht es hier.

Vorstand

Vorsitzender 
Ralph Kirsten, Rostock

Stellvertreter 
Marco Zabel, Fritz-Reuter-Museum Stavenhagen
Reiner Mnich, Literaturhaus Rostock

 

Weitere Vorstandsmitglieder 

  • Wiebke Juhl-Nielsen, Evangelische Akademie der Nordkirche
  • Ines Kakoschke, Lubmin
  • Kati Mattutat, Koeppenhaus Greifswald
  • Viola Kühn, VS Mecklenburg-Vorpommern

Kontakt

LiteraturRat M-V, c/o Literaturhaus Rostock
Doberaner Straße 21
18057 Rostock

Tel.: 0381-4925581
E-Mail: info (at) literaturrat-mv.de

Förderer

Der Literaturrat M-V e.V. wird seit 2017 gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern.