Dokumentation: Digitale Literaturvermittlung – alter Wein in neuen Schläuchen?

Im dritten Fachtagungsgespräch wurde deshalb der Schwerpunkt auf die Möglichkeiten der digitalen Literaturvermittlung, bei der es vor allem um die Social Media Communities und Lesezirkel ging, gelegt. Es stellte sich heraus, dass die sozialen Medien von großer Bedeutung sind, wobei vor allem Communities und der gemeinsame Austausch in diesen eine sehr große Rolle spielen. Ein sich immer stärker etablierendes Format stellen die Buchzirkel dar, in denen gemeinsam über verschiedenste Bücher gesprochen wird.

Überdies wurde auf der Fachtagung diskutiert, was sich Online-Magazine wie 54books von Institutionen wie den Literaturhäusern wünschen. Obgleich beide Institutionen verschiedene Aufgaben und Bedürfnisse zu erfüllen haben, ist eine Zusammenarbeit denkbar, von der beide Seiten profitieren können. Während Literaturhäuser vermehrt auf Social Media und Communities setzen könnten, ist ebenso denkbar, dass Magazine und Buchläden auch Präsenzlesungen oder -Veranstaltungen mit Publikum abhalten.

Weiterhin wurden einige Vorteile von Online-Veranstaltungen gegenüber jenen in Präsenz deutlich, beispielsweise sind Online-Formate ortsungebundener und bieten dadurch zusätzlich eine Zeitersparnis gegenüber Präsenzveranstaltungen. Zudem besitzen Online-Veranstaltungen eine viel größere Reichweite und ermöglichen somit eine breitere Vernetzung von Interessierten untereinander.

Die ausführliche Dokumentation zum dritten Fachtagungsgespräch finden Sie auf unserer Website unter Projekte> Fachtage und Weiterbildungen > 3. Digitale Literaturvermittlung – alter Wein in neuen Schläuchen?

Fachstelle Literatur

Matthias Schümann
Tel.: 01749670720
Mail: fachstelle(at)literaturrat-mv.de

Vorstand

Vorsitzender 
Ralph Kirsten, Rostock

Stellvertreter 
Marco Zabel, Fritz-Reuter-Museum Stavenhagen
Reiner Mnich, Literaturhaus Rostock

 

Weitere Vorstandsmitglieder 

  • Wiebke Juhl-Nielsen, Evangelische Akademie der Nordkirche
  • Ines Kakoschke, Lubmin
  • Kati Mattutat, Koeppenhaus Greifswald
  • Viola Kühn, VS Mecklenburg-Vorpommern

Kontakt

LiteraturRat M-V, c/o Literaturhaus Rostock
Doberaner Straße 21
18057 Rostock

Tel.: 0381-4925581
E-Mail: info (at) literaturrat-mv.de

Förderer

Der Literaturrat M-V e.V. wird seit 2017 gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern.