Unser Podcast „Kapitelrauschen“

Erfahren Sie hier alles rund um unseren Podcast „Kapitelrauschen“.

Der LiteraturRat M-V präsentiert sich mit einem Podcast in den sozialen Medien

Als LiteraturRat möchten wir die Vernetzung literaturschaffender und literaturbegeisterter Menschen auf der digitalen Ebene unterstützen und weiter vorantreiben.

In Zukunft soll ein Online-Ankerpunkt entstehen, der die Verknüpfung vom Literaturgeschehen im Netz in M-V unterstützt und sich für die Autor:innen-Förderung im Land auf der Online-Ebene einsetzt. Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Ihnen die Social-Media-Gemeinschaft der Literatur in Mecklenburg-Vorpommern wachsen zu lassen.

Unser Podcast „Kapitelrauschen“ ist ein Bestandteil des Social-Media-Auftritts, mit dem wir Ihnen eine Plattform bieten sowie im Gespräch Hörerinnen und Hörer von ihrem literarischen Schaffen und Wirken begeistern möchten.

Die Greifswalder Dozentin Odile Endres beschäftigt sich mit sämtlichen Formen der Lyrik und verfasst selbst vielfältige Gedichte. Mit ihren Texten experimentiert sie frei und schafft durch die Arbeit mit unterschiedlichsten Gedichtformen und der Nutzung von Crossover-Möglichkeiten wie jener mit Musik vielfältige Literatur. Die Rolle des lyrischen Ichs, welches immer wieder (durch unter anderem Vorurteile) missverstanden wird, greift Stephan Lesker in dieser Folge des Podcasts auf.

Nach und nach möchten wir im Podcast ebenfalls literarische Institutionen aus Mecklenburg-Vorpommern vorstellen. In dieser Folge geht es um die Fachstelle der öffentlichen Bibliotheken. Kapitelrauschen findet ihr übrigens auch auf Spotify.

In der 3. Folge von Kapitelrauschen dürfen wir die Germanistikstudentin Annika Löffler begrüßen und kennenlernen. Sie schaffte es unter die Gewinnerinnen des Prosawettbewerbs des Germanistischen Fachschaftsrates der Uni Rostock. Im Podcast erfahrt ihr, wie sie mit gelungenen Perspektivwechseln die Themen Selbst- und Fremdwahrnehmung in ihrem Gewinnertext auf den Punkt bringt.

Außerdem gibt es wie immer einen literarisch informativen Beitrag von Stephan Lesker, diesmal zum Thema unzuverlässiges Erzählen.
Kapitelrauschen findet ihr übrigens auch auf Spotify.

Mit dem Regisseur Christof Lange und dem Schauspieler Tim Jürß der Rostocker Theatergruppe Freigeister bewegen wir uns in einer Welt zwischen Literatur und Theater. Wir reden über das geplante Stück „Call me by your name“ nach dem Roman von André Aciman und darüber, wie es für SchauspielerInnen ist, so lange ohne Publikum und Proben auskommen zu müssen.

Im literaturwissenschaftlichen Beitrag von Stephan Lesker werden Sonette in die Gegenwart geholt und wir erfahren von der Greifswalder Lyrikerin Odile Endres, wie sie, gemeinsam mit Gudrun Weiland, 400 Jahre alte Sonette der Barock-Lyrikerin Sibylla Schwarz wieder aufleben lässt. Kapitelrauschen findet ihr übrigens auch auf Spotify.

Gemeinsam mit der Greifswalder Autorin Theresa Steigleder blicken wir auf ein erfolgreiches Poetencamp zurück und erfahren, wie wichtig das Poetencamp für junge Autor:innen in Mecklenburg-Vorpommern ist. Außerdem sprechen wir mit dem Autor und Verleger Bertram Reinecke über seine Erfahrungen als Schriftsteller und Dozent in der Autor:innenförderung.

Ein fester Bestandteil des Podcasts sind ebenfalls die literaturwissenschaftlichen Beiträge von Stephan Lesker. In dieser Folge verschafft er uns etwas mehr Klarheit über den literarischen Begriff der Novelle. Den Podcast finden Sie auch auf Spotify.

Vorstand

Vorsitzender 
Ralph Kirsten, Rostock

Stellvertreter 
Marco Zabel, Fritz-Reuter-Museum Stavenhagen
Reiner Mnich, Literaturhaus Rostock

 

Weitere Vorstandsmitglieder 

  • Wiebke Juhl-Nielsen, Evangelische Akademie der Nordkirche
  • Ines Kakoschke, Lubmin
  • Kati Mattutat, Koeppenhaus Greifswald
  • Viola Kühn, VS Mecklenburg-Vorpommern

Kontakt

LiteraturRat M-V, c/o Literaturhaus Rostock
Doberaner Straße 21
18057 Rostock

Tel.: 0381-4925581
E-Mail: info (at) literaturrat-mv.de

Förderer

Der Literaturrat M-V e.V. wird seit 2017 gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern.