FRITZ-REUTER-LITERATURPREIS ausgeschrieben

Die Reuterstadt Stavenhagen und das Fritz-Reuter-Literaturmuseum schreiben zum 25. Mal den Fritz-Reuter-Literaturpreis aus.

„Es gibt gewiß in dem Leben jedes Menschen Momente, in die sich die ganze Zukunft zusammendrängt, in denen sich der Keim zukünftigen Glücks oder Unglücks entwickelt.“

Fritz Reuter

Der Fritz-Reuter-Literaturpreis wird für neuere Literatur in niederdeutscher Sprache, für sprach- bzw. literaturwissenschaftliche Arbeiten oder für besondere Leistungen zur Pflege niederdeutscher Sprache und Literatur vergeben. Er ist mit 3.000 EUR dotiert und wird von der Reuterstadt Stavenhagen, mit Unterstützung der Sparkasse Neubrandenburg-Demmin, finanziert. Über die Vergabe entscheidet eine Jury. Die Jury setzt sich aus Fachleuten und Medienvertretern zusammen. Sie wählen unter den Einsendungen aus.

Zur Bewerbung sind erbeten:

  • Arbeiten in niederdeutscher Sprache, Lyrik und/oder Prosa
  • Arbeiten zur niederdeutschen Sprache
  • Arbeiten zu niederdeutschen AutorInnen

Bitte reichen Sie Ihre Arbeiten jeweils dreifach ein.

Die Veröffentlichungen sollten nicht älter als drei Jahre sein. Die Art der Veröffentlichung ist nicht auf das gedruckte Buch begrenzt, es werden jedoch mindestens aussagekräftige Belege oder eine ausführliche Dokumentation verlangt. Beschränkungen hinsichtlich des Wohnortes der AutorInnen gibt es nicht.

Die Vorschläge oder Bewerbungen (mit Belegexemplar bzw. Nachweisen des Werks oder ausführlicher Dokumentation) bitten wir bis zum 8. September 2023 zu senden an das:

Fritz-Reuter-Literaturmuseum
Markt 1
17153 Stavenhagen

Die Preisverleihung durch den Bürgermeister der Reuterstadt Stavenhagen erfolgt am 
7. November im Schloss Stavenhagen.

Zur Website gelangen Sie hier.

Vorstand

Vorsitzender 
Ralph Kirsten, Rostock

Stellvertreter 
Marco Zabel, Fritz-Reuter-Museum Stavenhagen
Reiner Mnich, Literaturhaus Rostock

 

Weitere Vorstandsmitglieder 

  • Wiebke Juhl-Nielsen, Evangelische Akademie der Nordkirche
  • Ines Kakoschke, Lubmin
  • Kati Mattutat, Koeppenhaus Greifswald
  • Viola Kühn, VS Mecklenburg-Vorpommern

Kontakt

LiteraturRat M-V, c/o Literaturhaus Rostock
Doberaner Straße 21
18057 Rostock

Tel.: 0381-4925581
E-Mail: info (at) literaturrat-mv.de

Förderer

Der Literaturrat M-V e.V. wurde seit 2017 gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern.