Das Stille Wörtchen - "Drinnen und Draußen"

Am 14. 10. ab 19 Uhr im Greifswalder KLEX oder im Livestream auf Youtube: Die Lesebühne präsentiert endlich wieder selbstgeschriebene Texte u.a. von Anne Martin, Theresa Steigleder, Tobias Reußwig und Dominik Wachsmann.

Anne Martin, Theresa Steigleder, Tobias Reußwig und Dominik Wachsmann

Das stille Wörtchen ist die ersteste und einzigste Lesebühne in Greifswald. Was genau dort einmal im Monat geschieht, kann nicht gesagt werden, doch es wird gemunkelt, dass sich verschiedene Menschen öffentlich lesend betätigen. Am Donnerstag lesen wir endlich wieder für euch selbstgeschriebene Texte! Passend zum Thema "Drinnen und Draußen", könnt auch ihr euch entscheiden, ob ihr lieber zu Hause auf dem Sofa sitzen bleibt und unserem Livestream auf YouTube lauscht oder euch nach draußen traut, um uns im Klex zu besuchen (das geht allerdings nur unter Einhaltung der 2G-Regel*). Wir haben auf jeden Fall wieder tolle Texte am Start und werden ein paar Ergebnisse aus unserem Schreibwettbewerb teilen. Wir freuen uns darauf, euch wiederzusehen!

Weitere Infos folgen in den kommenden Tagen hier.

Drinnen und Draußen
14.10. 19 Uhr
Jugendzentrum Klex, Lange Straße 14
17489 Greifswald

Stream bei Youtube, letzte Lesebühne "Das stille Wörtchen" im KLEX am 8.7.2021 hier.  

 

Die Veranstaltung wird unterstützt durch den LiteraturRat und das Land Mecklenburg-Vorpommern.

 

 

 

Die Veranstaltung wird unterstützt durch den LiteraturRat und das Land Mecklenburg-Vorpommern.

 

Fachstelle Literatur

Matthias Schümann
Tel.: 01749670720
Mail: fachstelle(at)literaturrat-mv.de

Vorstand

Vorsitzender 
Ralph Kirsten, Rostock

Stellvertreter 
Marco Zabel, Fritz-Reuter-Museum Stavenhagen
Reiner Mnich, Literaturhaus Rostock

 

Weitere Vorstandsmitglieder 

  • Wiebke Juhl-Nielsen, Evangelische Akademie der Nordkirche
  • Ines Kakoschke, Lubmin
  • Kati Mattutat, Koeppenhaus Greifswald
  • Viola Kühn, VS Mecklenburg-Vorpommern

Kontakt

LiteraturRat M-V, c/o Literaturhaus Rostock
Doberaner Straße 21
18057 Rostock

Tel.: 0381-4925581
E-Mail: info (at) literaturrat-mv.de

Förderer

Der Literaturrat M-V e.V. wird seit 2017 gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern.