Anmeldung zur Autor:innenweiterbildung beginnt

Der LiteraturRat MV startet ab 17.9. ein umfassendes Angebot im Land: In den einzelnen Arbeitsetappen bearbeiten die Teilnehmenden alle relevanten Themen von der Formulierung des eigenen Profils als Autorin oder Autor über das klassische Handwerk des Schreibens und Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu Formen des Veröffentlichens

Vom ersten Satz bis zur Veröffentlichung

Von Schriftstellerinnen und Schriftstellern wird heute weit mehr erwartet als das Verfassen von guten Texten. Der Buchmarkt ist riesig, die Anforderungen, sich zu präsentieren und zu positionieren, sind entsprechend groß. Bisher gibt es im Land nur sporadische Angebote zu Weiterbildung, die oftmals vor allem das literarische Schreibenin den Mittelpunkt stellen.
 „Unsere Weiterbildung zielt dagegen auf drei wesentliche Bereiche ab: die Persönlichkeit, die Produktion und die Präsentation“, sagt Christan Taszarek, der den Kurs gemeinsam mit dem LiteraturRat MV und der Fachstelle Literatur konzipiert hat. „Ziel ist es, die einzelnen Autorinnen und Autoren individuell zu fördern und zu stärken, sie mit anderen Schreibenden zu vernetzen und ihnen wirkungsvolle Instrumente für die eigene Sichtbarkeit als Schreibende an die Hand zu geben“, so Taszarek weiter. „Es geht darum, die verschiedenen Arbeitsfelder von Autorinnen und Autoren aufzuzeigen und möglichst praxisnah zu behandeln“.

Die Workshopreihe beginnt am 17.9. 2022. Methodisch orientiert sie sich an aktuellen Methoden der Erziehungswissenschaft. Die einzelnen Teilnehmenden finden mit ihrem jeweiligen Entwicklungsstand Berücksichtigung; gegliedert sind die einzelnen Module jeweils in die Bereiche Erschließen, Erproben und Reflektieren. Das heißt, es geht nicht nur um die Vermittlung von Inhalten, sondern immer auch um deren Festigung, praktische Anwendung, Verarbeitung und um die Reflexion des Gelernten.

Voraussetzungen: Aktueller Wohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern und 200,- € Teilnehmer:innenbeitrag für alle 8 Module. 

Christian Taszarek ist Buchautor und Erziehungswissenschaftler. 2021 erschien im Selbstverlag sein Roman „Sandseele“, in dem er seine Erfahrungen als Soldat in Afghanistan verarbeitet. Derzeit arbeitet er an der Universität Rostock und erforscht aktuelle Formen der Wissensvermittlung.

Anmeldung und Kontakt

Fachstelle Literatur
Matthias Schümann
c/o St. Spiritus
Lange Straße 49/51
17489 Greifswald

Mobil: 0174 9670720
Mail: fachstelle@literaturrat-mv.de

 

Vorstand

Vorsitzender 
Ralph Kirsten, Rostock

Stellvertreter 
Marco Zabel, Fritz-Reuter-Museum Stavenhagen
Reiner Mnich, Literaturhaus Rostock

 

Weitere Vorstandsmitglieder 

  • Wiebke Juhl-Nielsen, Evangelische Akademie der Nordkirche
  • Ines Kakoschke, Lubmin
  • Kati Mattutat, Koeppenhaus Greifswald
  • Viola Kühn, VS Mecklenburg-Vorpommern

Kontakt

LiteraturRat M-V, c/o Literaturhaus Rostock
Doberaner Straße 21
18057 Rostock

Tel.: 0381-4925581
E-Mail: info (at) literaturrat-mv.de

Förderer

Der Literaturrat M-V e.V. wurde seit 2017 gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern.