Kontakt

Hans-Fallada-Gesellschaft e.V.

OT Carwitz
Zum Bohnenwerder 2
17258 Feldberger Seenlandschaft

Tel./Fax: 039831 - 20 35 9

hfg (at) fallada.de   
www.fallada.de

HANS-FALLADA-MUSEUM CARWITZ

Hans Fallada (1930)

Das heutige Hans-Fallada-Museum – eine ehemalige Büdnerei – war von 1933 bis 1944 der Lebensort des großen deutschen Erzählers. Hier lebte er mit seiner Familie und fand zum ersten Mal nach langen unruhigen Jahren einen Ort der Beständigkeit. In Carwitz entstand der größte Teil seines epischen Werks. Landschaft und Menschen der Region flossen immer wieder in Hans Falladas Romane ein.

1995 nahm die Hans-Fallada-Gesellschaft e.V. den Museumsbetrieb auf. Zwischen 1996 und 2002 wurde das Anwesen restauriert und dem Zustand von 1938 angenähert. Ab dem Jahre 2005 wurde die Ausstellungsfläche Stück für Stück erweitert.

Seit 2002 ist das Hans-Fallada-Museum von der Bundesregierung als „Kultureller Gedächtnisort von nationaler Bedeutung“ zertifiziert.

Heute sind im Museum zu sehen:

  • Hans Falladas Arbeitszimmer mit vielen originalen Exponaten
  • nahezu originalgetreues Esszimmer und die Veranda
  • Küche mit Fotoausstellung „Hans Fallada in Carwitz“
  • Ausstellung „Hans Fallada als Kinderbuchautor“ im Kinderzimmer
  • Fotoschau und Erstausgabensammlung im Schlafzimmer
  • Filmvorführraum im Balkonzimmer mit Beiträgen über Hans Fallada
  • Wechselausstellungen zu Hans Fallada im Flur des Obergeschosses
  • Scheunensaal mit Wechselausstellungen zu anderen literarischen Themen
  • Hof- und Gartenanlagen mit originalgetreu wiederhergestelltem Bootshaus.

Im Obergeschoss der Scheune wird vom Literaturzentrum Neubrandenburg das Hans-Fallada-Archiv betrieben.
Ganzjährig werden im Museum Führungen, Literarische Spaziergänge, Vorträge und Lesungen angeboten. Darüber hinaus verfügt das Hans-Fallada-Museum über moderne Audio-Führungssysteme für Kinder und Erwachsene. Erwachsene, die lieber lesen als hören, können sich über den umfangreichen und spannenden Museumsführer informieren; Kindern steht zudem ein Rätselheft zur Verfügung, durch das der Rundgang noch spannender und lehrreicher wird.